vSphere Client – Datenspeicher erstellen schlägt fehl

Bindet man in seinem Home Lab eine Festplatte ein, die vorher bereits benutzt und nicht richtig bereinigt wurde, bekommt man sehr wahrscheinlich folgenden Fehler:

Aufruf von „HostStorageSystem.ComputeDiskPartitionInfo“ für Objekt „storageSystem“ auf ESXi „192.168.2.9“ ist fehlgeschlagen.

VMWARE_DATENSPEICHER_ERSTELLEN_01

Um den Datenspeicher dennoch zu erstellen, verbinden wir uns mit einem SSH Tool wie PuTTy mit unserem ESX Host und lassen uns mit folgendem Befehl unsere Festplatten auflisten:

esxcfg-scsidevs -l

VMWARE_DATENSPEICHER_ERSTELLEN_02

In diesem Beispiel habe ich nur eine Festplatte verbunden, was die Suche nach der „richtigen“ Festplatte recht einfach gestaltet.

t10.ATA____ST1000DM0032D1CH162_______________________S1DGXY6X

VMWARE_DATENSPEICHER_ERSTELLEN_03

Folgender Befehl zeigt uns die vorhandenen Partitionen an:

partedUtil get /dev/disks/t10.ATA___ST...D1CH162_____S1DGXY6X

VMWARE_DATENSPEICHER_ERSTELLEN_04

In meinem Fall sind drei Partitionen vorhanden.
Mit diesen Befehlen löschen wir diese drei Partitionen:

partedUtil delete /dev/disks/t10.ATA__ST...H162____S1DGXY6X 3

partedUtil delete /dev/disks/t10.ATA__ST...H162____S1DGXY6X 2

partedUtil delete /dev/disks/t10.ATA__ST...H162____S1DGXY6X 1

VMWARE_DATENSPEICHER_ERSTELLEN_05

Jetzt lässt sich der Datenspeicher auch problemlos erstellen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.