Dateien in einem Verzeichnis zählen

Mit dem folgenden Codeschnipsel lassen sich sehr simpel Dateien in einem Verzeichnis auslesen:

Get-ChildItem C:\Windows\System32\winevt\Logs

GET_EVENTLOGS

Wenn man wissen möchte wieviele Dateien sich in einem Verzeichnis befinden, lässt sich das ebenso simpel wie folgt ermitteln:

[System.IO.Directory]::GetFiles('C:\Windows\system32\winevt\Logs').Count

1 Kommentar

  1. Sören

    Unter Linux geht das ähnlich einfach:

    ls -la |wc -l

    ls -l gibt in Listenform (Dateien untereinander) aus, wichtig für die Funktion
    ls -a listet wirklich alle Dateien auf (auch . und .. und versteckte)

    und die pipe | auf wc -l zählt alle Lines die angezeigt würden (wordcount –lines)

    Will man die Dateien in Unterverzeichnissen mitgezählt haben geht das so:

    ls -lRa |wc -l

    das -R steht dann für Rekursiv. Muss groß geschrieben werden, denn die Option -r gibts auch, macht aber was anderes (dreht die Sortierreihenfolge um)

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.